Wohnheim Sangerhausen

img

Wohnheim "LebensWert"

Sangerhausen

Das Sozialtherapeutische Wohnheim "LebensWert" befindet sich in zentraler Lage inmitten eines grünen Gürtels im Stadtteil West in Sangerhausen, der Kreisstadt des Landkreises Mansfeld-Südharz.

Sangerhausen, am südlichen Rand des Harzes und unmittelbar am Kyffhäusergebirge gelegen, ist unter anderem durch den größten Rosengarten der Welt - das Rosarium - weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Verkehrstechnisch ist Sangerhausen über die Autobahn A38, Anschlussstelle 16 Sangerhausen Süd, die Autobahn A71, die Bundesstraße B86 und die Landesstraße L151 sehr gut zu erreichen.

Das Sozialtherapeutische Wohnheim "LebensWert" ist ein im Jahr 2014 auf einem ca. 7000 qm großen Grundstück errichteter Neubau in Winkelform. In der Einrichtung können insgesamt 40 chronisch mehrfachbeeinträchtigte abhängigkeitskranke Frauen und Männer betreut werden. 8 Bewohner bilden eine Wohngruppe, wobei mindestens eine Gruppe ausschließlich für Frauen vorgehalten wird. Die Bewohner der einzelnen Wohngruppen bewohnen jeweils in einem Flügel des Hauses ein Einzelzimmer mit angegliedertem Sanitärbereich. Zum Wohnbereich gehören ebenso ein großer Gruppenraum mit Küche und ein Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine und Trockner. Gemeinschaftlich von allen Bewohnern genutzt werden die Werkstatträume, Beschäftigungsräume und der Sportraum sowie die Cafeteria. Im großzügig angelegten Gartenbereich wird Obst und Gemüse für die Selbstversorgung angebaut, die Grünanlage lädt zur Entspannung und sportlicher Betätigung im Freizeitbereich ein.

Die therapeutische Gruppe umfasst:

Mit anderen Menschen gemeinsam zu wohnen bedeutet, aus dem sich daraus entwickelnden Zusammenleben Erfahrung zu sammeln. Im Rahmen der therapeutischen Gemeinschaft besteht für den Bewohner die Möglichkeit, lebenspraktische Fähigkeiten zu reaktivieren und soziale Kompetenzen wieder zu erwerben. Verhaltensweisen, die gesunden Menschen oft selbstverständlich erscheinen, wie z.B. die Entwicklung von Genussfähigkeit, das Wahrnehmen und Artikulieren von Bedürfnissen oder der Wiedererwerb von Interessen und Lebensfreude können neu erlernt werden. Die Gestaltung eines Zimmers oder der Gemeinschaftsräume, die sich daraus entwickelnde Wärme, das Zusammenleben in einer Gemeinschaft, Behaglichkeit und Atmosphäre wirken hier als positive Verstärker.

Die Qualität unserer Arbeit wird regelmäßig von der Heimaufsicht überprüft. Der Bericht ist hier abrufbar.

Das Sozialtherapeutische Wohnheim "LebensWert" ist der Neubau für das Wohnheim "Zum Waldblick" in Sotterhausen. Dort hat die Kontext Ilmenau gGmbH bereits 15 Jahre erfolgreich Eingliederungshilfe geleistet. Aufgrund der defizitären Infrastruktur und der Unterbringung der Bewohner in Doppelzimmern, wurde ein Neubau in Sangerhausen realisiert.